Grenzenlos erfolgreich: Der große “kleine Unterschied”

Podiumsdiskussion
Die fünfte Veranstaltung unserer Reihe dreht sich um das Thema Diversität.

In unserer Reihe „Grenzenlos erfolgreich?“ gehen wir diesmal der Frage nach, ob die „Gleichberechtigung“ von Frauen in der Wirtschaft Realität ist. Wenn die börsennotierten Unternehmen in Deutschland mit ihrer Personalstrategie wie in den letzten Jahren fortfahren, wird es noch zwanzig Jahre dauern, bis zumindest ein Drittel der Vorstände mit Frauen besetzt ist. Verschläft die Wirtschaft damit nicht die Chancen, die mit einer klugen Diversitätsstrategie verbunden sind? Brauchen wir vielleicht doch Quoten, zumindest solange es nicht selbstverständlich ist, dass Frauen die gleichen Chancen wie Männer bekommen? Oder geht das ganze Gender-Mainstreaming nicht schon viel zu weit? Darf frau noch ungeniert „man“ sagen, ohne an den „also-solch-eine-Macho-Sprache-hätte-ich-Dir nicht-zugetraut“-Pranger gestellt zu werden? Wird totale Egalität am Ende totalitär? Werden wir künftig mehr Bäume fällen müssen, weil Bücher, Zeitungen und Behördendokumente durch inklusive Sprache aufgebläht werden? Und wo sind eigentlich unsere jungen Väter, die Karriere und Familie verbinden?

Diesen Fragen wollen wir mit einem wieder einmal sehr spannenden Podium diskutieren.

Es diskutieren auf dem Podium:

Robert Franken, Berater für Digitalisierung und Diversität
Magdalena Rogl,
Microsoft Deutschland
Tijen Onaran, Global Digital Women

Moderation:

Prof. Dr. Christian Berg, Universität zu Kiel

Streiflicht:

Dr. Angela Huang, Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums

Informationen zur Veranstaltung:
Ort: Europäisches Hansemuseum Lübeck, Saal "La Rochelle"
Adresse: An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
Beginn: 25.04 2019, 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich unter invitation@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 0.

Wir setzen die Reihe "Grenzenlos erfolgreich?" im Herbst 2019 fort.

 

Magdalena Rogl, Head of digital channels Microsoft © 2018 Thomas Dashuber

Tijen Onaran, Global Digital Women
Foto: Urban Zintel

Robert Franken Foto: Sung Hee Seewald Fotografie


Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr dazu...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen