Veranstaltungstipps zur Sonderausstellung

Noch bis zum 26. Februar läuft „Silberglanz & Silbergier – Der Silberschatz aus Bergen“, die erste Sonderausstellung des Europäischen Hansemuseums. Doch nicht nur die Ausstellung selbst verspricht glänzende Momente, auch das Begleitprogramm bietet spannende Veranstaltungen. Am Freitag, den 13. Januar, stellt der private Sammler Ralph-Andreas Surma im Hanselabor seine persönliche Silbersammlung vor. Im Gespräch mit der Direktorin des Hansemuseums, Dr. Felicia Sternfeld, verrät er dabei, wie seine Sammelleidenschaft begonnen hat und zeigt beeindruckende Bilder seiner modernen Silberobjekte – die so ganz anders aussehen als die Exponate in „Silberglanz & Silbergier“. Die Veranstaltung „Passion Silber“ beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Historiker Dr. Tillmann Bendikowski und Prof. Dr. Ulrich Mücke dagegen nehmen Sie am Montag, den 16. Januar, mit auf eine Reise auf den amerikanischen Kontinent. In ihrem Gespräch mit dem Titel Das Silber und die »unfreie Arbeit« – Wie das spanische Kolonialreich Amerikas Bodenschätze ausbeutete“ erläutern die beiden, wie das Silber die Weltgeschichte beeinflusst hat und geben Einblicke in die Arbeits- und Lebensbedingungen in den Minen Südamerikas. Der anregende Abend findet im Beichthaus statt und beginnt um 19.30 Uhr. Auch hier ist der Eintritt kostenlos, also nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie spannende Hintergrundinformationen zum Silber und seiner Geschichte!


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close