Rostock feiert die Hanse!

Rostocks 800. Geburtstag wird so schnell niemand vergessen: Vom 21. bis 24. Juni besuchen rund 2.000 Delegierte aus 16 Nationen die Hansestadt und feiern mit den Einheimischen und ihren Gästen den 38. Internationalen Hansetag.

Kulturvoll und international

Im Herzen der Veranstaltung – direkt vor dem Rostocker Rathaus – liegt der Hansemarkt, auf dem die internationalen Gäste ihre Kultur, Sehenswürdigkeiten oder Delikatessen präsentieren. Auch das Europäische Hansemuseum wird hier mit einem Stand vertreten sein. Auf sechs weitere Areale im Rostocker Stadtzentrum verteilen sich die anderen Erlebnisbereiche.

Historische Handelsschiffe aller Art machen zum Hansetag im Stadthafen fest. Aus Lübeck nimmt „Lisa von Lübeck“ Kurs auf Rostock, aus Wismar die „Wissemara“, Kampen schickt seine eigene Kogge und von Tallinn aus soll die „Hiiu Ingel“ zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechen. An Bord haben sie typische Produkte aus Hansestädten, die mit dem historischen Holzkran entladen werden. Entlang eines köstlichen Fischmarktes führt der Weg zu den historischen Speichern, wo ein mittelalterlicher Markt zur Reise in die Zeit der Hanse einlädt.

Zurück in die Zukunft geht es hingegen am Kröpeliner Tor. Hier stellen Fotokünstler aus europäischen Hansestädten in Schiffscontainern und auf Freiluft-Displays ihre Werke zum Thema „Stadt der Zukunft“ aus.

Fair gehandelte und regionale Produkte aus Mecklenburg-Vorpommern wird es auf dem Alten Markt geben, wo ein ansprechendes Musik- und Kulturprogramm zum Verweilen und Verkosten verführt.

Musik für jeden Geschmack

Volkstanzgruppen, Blasorchester und moderne Klänge – die Hansestädte bringen Kultur in all ihrer Vielfalt mit. Highlight ist die große Bühne im Stadthafen, auf der bei der Eröffnung die Jubiläumskantate durch die Norddeutsche Philharmonie uraufgeführt wird. Am Freitag bringt die NDR-Sommertour große Stars auf die Bühne und am Samstag heißt es hier: Reinfeiern in den Stadtgeburtstag mit Rostocker Bands und einem spektakulärem Höhenfeuerwerk. Am Sonntag wird ein großer Festumzug veranstaltet – der Rostocker Ümgang. Mit Musik und Tanz ziehen die Delegierten der rund 120 Hansestädte gemeinsam mit Rostocker Vereinen und Unternehmen vom Neuen Markt in den Rostocker Stadthafen, wo bei der Abschlussveranstaltung die Hanseflagge an Pskow, den Ausrichter der nächsten Hansetage übergeben wird. Danach klingt die Veranstaltung unter dem Motto FESTivalMACHEN aus.

© Hansetag Rostock 2018/Lutz Zimmermann

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.hansetag-rostock.com.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close