Kirsten Boie liest „Alhambra“

Nachdem die Lesung im Oktober leider ausfallen musste, ist es am Donnerstag, den 25. Januar endlich soweit: Kirsten Boie kommt ins Europäische Hansemuseum, um aus ihrem Werk "Alhambra" zu lesen! Um 19 Uhr geht der unterhaltsame Abend für Jugendliche und Erwachsene los, bei dem die erfolgreiche Autorin die Geschichte des jungen Boston erzählt, der eine Klassenfahrt ins spanische Granada macht. Durch ein Tor in der Zeit reist er dort ins Jahr 1492. Schon bald wird er, aufgrund seines damals noch unbekannten Handys, als Abgesandter des Teufels verdächtigt und von der spanischen Inquisition verfolgt. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden Tariq und Salomon, als Muslim und Jude selbst bedroht, versucht er den Weg zurück in die Gegenwart zu finden – in einem Europa, das an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit und kurz vor der Entdeckung Amerikas steht.

Erleben Sie eine spannende Lesung für die ganze Familie - Tickets können Sie zu unseren Öffnungszeiten jederzeit an der Museums- und am Veranstaltungstag auch an der Abendkasse erwerben. Darüber hinaus freuen wir uns über Ihre Kartenreservierung unter 0451 80 90 99 0 oder invitation@hansemuseum.eu!

© Indra Ohlemutz


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close