„HanseTalk“ startet am 21.9.2016

Das Europäische Hansemuseum präsentiert in Kooperation mit den Lübecker Nachrichten eine Veranstaltungsreihe: Den „HanseTalk“.

am 21. September diskutieren wir über: „Autofreie Altstadt: Sackgasse oder Königsweg?“

Welchen Autoverkehr wollen wir in unserer Innenstadt? Und welchen nicht? Die autofreie Altstadt während des Hansekultur-Festivals hat die Lübecker begeistert. Viele Bürger wünschen sich mehr Verkehrsberuhigung und mehr Fußgängerzonen. Es gibt jedoch auch zahlreiche Stimmen, die vor den Gefahren warnen. Gemeinsam müssen die Stadt und ihre Bürger nun eine Lösung finden, die alle wichtigen Interessen und Wünsche berücksichtigt, ohne dabei zu einem faulen Kompromiss zu werden. Den ersten Schritt in diese Richtung wollen wir beim ersten Lübecker HanseTalk wagen.

Gäste:
Franz-Peter Boden, Bausenator der Stadt Lübeck
Gerlinde Zielke, Sprecherin des Stadtverkehrs Lübeck
Ingo Siegmund, Vorsitzender ArchitekturForumLübeck e. V.
Olivia Kempke, Vorsitzende und Geschäftsführerin Lübeck-Management e. V.
Frank Schwartze, Professor für Stadtplanung an der Fachhochschule Lübeck,
Jan-Hendrik von Kuick, Vorsitzender des Vereins Fleischhauerstraße

Moderatoren:
Lars Fetköter, stellvertretender LN-Chefredakteur
Sven Wehde, LN-Lokalchef Lübeck
Josephine von Zastrow, LN-Redakteurin

Um Anmeldung wird gebeten unter: invitation@hansemuseum.eu oder unter 0451 80 90 99 0.
Einlass ist ab 18 Uhr.
Der Eintritt ist kostenlos.


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close