„Grenzenlos erfolgreich?“ wird fortgesetzt

Seit 2017 sprechen wir in unserer Veranstaltungsreihe „Grenzenlos erfolgreich? Internationaler Handel im Diskurs“ mit bekannten Persönlichkeiten über Chancen und Grenzen des globalen Handels. Am Mittwoch, den 28. März wird es zum Thema „Ich konsumiere, also bin ich?“ um 19 Uhr im Saal „La Rochelle“ wieder spannend: Wie stark bestimmt der Konsum unser Denken und Sein? Wir alle sind Verbraucherinnen und Verbraucher. Definieren wir uns über das, was wir kaufen, genießen, verbrauchen? Was verbrauchen wir genau? Können wir uns diesen Verbrauch noch leisten? Wird „Verbraucher“ vielleicht bald ein Schimpfwort? Und gibt es so etwas wie nachhaltigen Konsum?

Diesen Fragen widmet sich bei der dritten Ausgabe der Diskussionsreihe das Podium rund um Kathrin Menges, Mitglied im Vorstand von Henkel, Sozialwissenschaftler Meinhard Miegel und Aktivist Tobi Rosswog. Moderiert wird der Abend erneut von Prof. Dr. Christian Berg von der Universität zu Kiel, als Streiflicht tritt Dr. Angela Huang, Leiterin der Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraumes, auf. Gemeinsam mit Ihnen soll erörtert werden, ob es einen sinnvollen Mittelweg zwischen Konsumexzessen und Totalverzicht gibt und wie dieser aussehen könnte. Kommen Sie also vorbei und werden Sie Teil der Diskussion – der Eintritt ist wie immer frei!

Alle Informationen zur Veranstaltung und der Anmeldung finden Sie auch hier in unserem Veranstaltungskalender.

 


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close