„Geld. Macht. Glaube“: Eintritt frei am Reformationstag

Der 31. Oktober 2017 ist ein geschichtsträchtiges Datum: Vor genau 500 Jahren löste Martin Luther mit seinen 95 Thesen die Reformation aus – damals ein folgenschwerer Tag für die Menschen in Europa. Zu diesem Ereignis bietet Ihnen das Europäische Hansemuseum eine besondere Aktion: Am Reformationstag ist der Eintritt in die Sonderausstellung „Geld. Macht. Glaube. Reformation und wirtschaftliches Leben“ frei. Darüber hinaus lockt das Museum mit drei öffentlichen Führungen*: Jeweils um 13.00, 15.00 und um 17.00 Uhr können Sie die Reformation von ihrer wirtschaftlichen Seite kennenlernen. Unsere Museums-Guides nehmen Sie mit in die Welt der Reformationen, folgen Glaubensflüchtlingen auf ihrer Route durch Europa und erklären, wie gerade aus der Glaubensspaltung eine religiöse Toleranz entstand. Die Führungen sind ebenfalls kostenfrei. So wird der Reformationstag bei uns zum Spartag, an dem Sie ohne Einschränkungen in die Zusammenhänge von Glaubensspaltung, Geld und wirtschaftlichen Entwicklungen einzutauchen können. Und welches Datum könnte sich dafür besser eignen als der 31. Oktober, der 2017 in ganz Deutschland ein Feiertag ist?

Wir freuen uns auf jeden Fall auf Ihren Besuch und wünschen viel Spaß bei uns im Hansemuseum!

*Für die Führungen empfehlen wir eine Reservierung unter 0451 80 90 99 13 oder gruppen@hansemuseum.eu.


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close