Events

28 April, 2018

14:00 - 15:30

Öffentliche Führung „Die Hanse“

Jeden Samstag um 14 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr bietet das Europäische Hansemuseum Ihnen eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Die Hanse“ an. Reisen Sie mit unseren erfahrenen Museums-Guides in die Zeit der niederdeutschen Kaufleute und entdecken Sie die wichtigsten Stationen aus 800 Jahren Hansegeschichte!

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 90 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 4,00 € zzgl. Eintritt

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

11:00 - 12:30

Öffentliche Führung „Die Hanse“

Jeden Samstag um 14 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr bietet das Europäische Hansemuseum Ihnen eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Die Hanse“ an. Reisen Sie mit unseren erfahrenen Museums-Guides in die Zeit der niederdeutschen Kaufleute und entdecken Sie die wichtigsten Stationen aus 800 Jahren Hansegeschichte!

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 90 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 4,00 € zzgl. Eintritt

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

14:00 - 15:00

Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“

Wo haben die Kaufleute auf der Kogge übernachtet? Welche Handelswaren findet man im Kaufmannskeller? Und welche Geheimnisse verbergen sich auf der mittelalterlichen Baustelle? Antworten auf diese Fragen gibt unsere Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“, bei der Groß und Klein jeden Sonntag um 14.00 Uhr die Ausstellungsräume mit der Taschenlampe erkunden.

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 60 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 3,50 € zzgl. Eintritt (Kinder bis 16 Jahre zahlen nur den Eintritt)

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

19:30 - 21:30

Liederabend „What can we poor females do?“

Andrea Stadel (Sopran) und Wioletta Hebrowska (Mezzosopran) durchqueren am Mittwoch, den 2. Mai im Beichthaus vier Jahrhunderte Musikgeschichte. Begleitet von Inessa Tsepkova am Klavier beleuchten die beiden Damen die verschiedenen Facetten von Liebesfreud und Liebesleid aus weiblicher Perspektive. Von kokettierenden Schäferinnen und eindringlichen Liebesblicken erzählen die Madrigale von Claudio Monteverdi. Die tragische Liebesgeschichte von Dido und Aeneas aus Henry Purcells gleichnamiger Oper führt in die antike Mythologie. Um ritterliche Liebe, Nymphen und Hirten geht es in »Ariodante« und »Acis und Galatea« von Georg Friedrich Händel. Außerdem erklingen Lieder von Sergej Rachmaninow, Lieder aus Gustav Mahlers Zyklus »Des Knaben Wunderhorn« sowie Lieder und Duette von Johannes Brahms, unter anderem Auszüge aus den »Zigeunerliedern« op. 103.

Informationen zur Veranstaltung:
Ort: Europäisches Hansemuseum Lübeck, Beichthaus
Adresse: An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
Beginn: 19.30 Uhr
Kosten: 14,00 €/ermäßigt 10,00 €

Tickets sind im Vorverkauf an der Theaterkasse und hier online sowie an der Abendkasse erhältlich. Der Liederabend ist eine Kooperation des Theater Lübeck mit dem Europäischen Hansemuseum.

14:00 - 15:30

Öffentliche Führung „Die Hanse“

Jeden Samstag um 14 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr bietet das Europäische Hansemuseum Ihnen eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Die Hanse“ an. Reisen Sie mit unseren erfahrenen Museums-Guides in die Zeit der niederdeutschen Kaufleute und entdecken Sie die wichtigsten Stationen aus 800 Jahren Hansegeschichte!

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 90 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 4,00 € zzgl. Eintritt

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

11:00 - 12:30

Öffentliche Führung „Die Hanse“

Jeden Samstag um 14 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr bietet das Europäische Hansemuseum Ihnen eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Die Hanse“ an. Reisen Sie mit unseren erfahrenen Museums-Guides in die Zeit der niederdeutschen Kaufleute und entdecken Sie die wichtigsten Stationen aus 800 Jahren Hansegeschichte!

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 90 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 4,00 € zzgl. Eintritt

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

14:00 - 15:00

Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“

Wo haben die Kaufleute auf der Kogge übernachtet? Welche Handelswaren findet man im Kaufmannskeller? Und welche Geheimnisse verbergen sich auf der mittelalterlichen Baustelle? Antworten auf diese Fragen gibt unsere Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“, bei der Groß und Klein jeden Sonntag um 14.00 Uhr die Ausstellungsräume mit der Taschenlampe erkunden.

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 60 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 3,50 € zzgl. Eintritt (Kinder bis 16 Jahre zahlen nur den Eintritt)

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

14:00 - 15:30

Öffentliche Führung „Die Hanse“

Jeden Samstag um 14 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr bietet das Europäische Hansemuseum Ihnen eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Die Hanse“ an. Reisen Sie mit unseren erfahrenen Museums-Guides in die Zeit der niederdeutschen Kaufleute und entdecken Sie die wichtigsten Stationen aus 800 Jahren Hansegeschichte!

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 90 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 4,00 € zzgl. Eintritt

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

0:00 - 23:59

Internationaler Museumstag

Zum Internationalen Museumstag 2018 präsentiert das Europäische Hansemuseum sein neues Ausstellungs- und Bildungsprojekt „Der Konsens. Europas Kultur der politischen Entscheidung“. Die Besucherinnen und Besucher erleben den Vergleich zwischen dem Hansetag von 1518 und der Arbeit des Europäischen Rates im Jahr 2018. Traditionelle und aktuelle museale Medien bieten neue Blickwinkel auf die Fähigkeit Europas zur friedlichen Entscheidungsfindung, zum Konsens bei großer Meinungs- und Interessenvielfalt der Akteure. Am 13. Mai ist der Eintritt in die Sonderausstellung frei.

In zwei öffentlichen Planspielen können Sie die Rollen der Delegierten des Hansetages vor 500 Jahren einnehmen oder über die Geschicke Europas als Repräsentant eines EU-Mitgliedstaates entscheiden. Gemeinsam mit Ihren Mitspielern erarbeiten Sie einen Weg zur Entscheidungsfindung.
Für die Planspiele wird um Anmeldung gebeten: info@hansemuseum.eu

Zusätzlich erleben Sie auf dem Gelände des Europäischen Hansemuseums den Einzug der politischen Würdenträger des Hansetages von 1518 – dargestellt durch das Hansevolk zu Lübeck.

14:00 - 15:00

Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“

Wo haben die Kaufleute auf der Kogge übernachtet? Welche Handelswaren findet man im Kaufmannskeller? Und welche Geheimnisse verbergen sich auf der mittelalterlichen Baustelle? Antworten auf diese Fragen gibt unsere Familienführung „Das Mittelalter beleuchten“, bei der Groß und Klein jeden Sonntag um 14.00 Uhr die Ausstellungsräume mit der Taschenlampe erkunden.

Informationen zur Veranstaltung:
Treffpunkt: Foyer
Dauer: etwa 60 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Kosten: 3,50 € zzgl. Eintritt (Kinder bis 16 Jahre zahlen nur den Eintritt)

Reservierung empfohlen unter gruppen@hansemuseum.eu oder 0451 80 90 99 13.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close