Sonderausstellung „Silberglanz & Silbergier – Der Silberschatz aus Bergen“ eröffnet im Dezember

Glänzende Aussichten für das Europäische Hansemuseum: In unserer ersten Sonderausstellung präsentieren wir ab dem 7. Dezember wertvolle, historische Silberobjekte der KODE Kunstmuseen in Bergen, Norwegen.

Das Herzstück der Sonderausstellung „Silberglanz & Silbergier – Der Silberschatz aus Bergen“ ist eine Sammlung kostbarer Silberexponate, die in der Zeit zwischen 1550 und 1750 entstanden sind. Neben der Präsentation kunsthandwerklich hochwertiger Gegenstände thematisiert die Sonderausstellung aber auch die wechselvolle Geschichte des begehrten Edelmetalls. Nach seiner Entdeckung durch die europäischen Kolonialherren in Amerika wurde es umgehend zum wichtigsten Zahlungsmittel und dominierte als hart umkämpftes Handelsgut die globale Wirtschaft. Die vielschichtige Spur des Silbers zieht sich im Laufe der Jahrhunderte durch alle Kontinente und Gesellschaftsschichten.

Für Besucherinnen und Besucher ist die Ausstellung vom 7. Dezember bis zum 26. Februar täglich (außer 24.12.) von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Darüber hinaus können Sie sich auf einen Ausstellungskatalog sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen und Aktionen rund um die Themen Silber und Norwegen freuen.

Mehr Informationen zur Sonderausstellung und dem Begleitprogramm finden Sie hier.

 


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close